Corona-Virus

DZT rechnet mit massivem Rückgang bei Reisenden aus China

Die Deutsche Zentrale für Tourismus verschiebt Kampagnen. Die Zahl der Übernachtungen aus China könnte 2020 um bis zu 25 Prozent einbrechen.

Unberechenbar: Die Auswirkungen des Virus auf die Tourismusbranche und andere Wirtschaftsbereiche sind noch unklarUnberechenbar: Die Auswirkungen des Virus auf die Tourismusbranche und andere Wirtschaftsbereiche sind noch unklar

FRANKFURT/M. Die Entwicklung der touristischen Märkte nach dem Ausbruch des Corona-Virus und den damit verbundenen Reisebeschränkungen wird in den kommenden Monaten auch Auswirkungen auf den deutschen Incoming-Tourismus haben. Umfang und Dauer möglicher Rückgänge im Incoming aus China werden nach Einschätzung der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) entscheidend davon geprägt sein, wie...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!