Debatte

Minijobs - Fluch oder Segen?

Die NGG kritisiert das Jobsystem vehement, während der DEHOGA eine Heraufsetzung der Verdienstgrenze anstrebt.


BERLIN. Minijobs als Armutsfalle - mit diesem Statement macht die NGG auf ein Lohnsystem aufmerksam, das derzeit einen steuerfreien Verdienst bis zu 450 Euro pro Monat erlaubt. Hintergrund für diese These sind aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, die bekannt gegeben hat, dass die Einkommen geringfügig Beschäftigter im Gastgewerbe mit 970 Mio. Euro aufgestockt werden mussten - 4,2...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!