Designierter DFB-Präsident

Fritz Keller bekommt großen Zuspruch aus dem Gastgewerbe

Der designierte DFB-Präsident Fritz Keller wird dem deutschen Fußball guttun. Der Gastronom und Winzer ist lebensklug, menschenfreundlich und qualitätsversessen.

Fritz Keller: „Ohne Emotionen bekommt man kein gutes Gericht auf den Teller, keinen guten Wein in die Flasche und beim Fußball kein gutes Spiel zu sehen.“Fritz Keller: „Ohne Emotionen bekommt man kein gutes Gericht auf den Teller, keinen guten Wein in die Flasche und beim Fußball kein gutes Spiel zu sehen.“

FREIBURG. In der Gastro- und Weinbranche, in der der 62-jährige Gastronom, Hotelier und Winzer...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!