Deutscher Hotelkongress


Termin

Jetzt noch anmelden für den Deutschen Hotelkongress

Es sprechen Größen wie Dirk Iserlohe, Federico J. González, Daniela Schade und Kai Hollmann. Mit dabei: Hotel Technology Forum und Hotalents.

Top-Event: Der Deutsche Hotelkongress im Interconti BerlinTop-Event: Der Deutsche Hotelkongress im Interconti Berlin

BERLIN. Das Jahr 2019 ist nicht mehr weit: Am 4. und 5. Februar findet im Hotel Intercontinental Berlin der Deutsche Hotelkongress mit begleitender HotelExpo statt. Ein Pflichttermin der Branche - und wieder gibt es viel Neues im Programm, doch der erste Kongresstag beginnt mit einem Klassiker: AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann liefert Facts & Figures und diskutiert darüber mit Otto Lindner, dem Vorsitzenden des Hotelverbands Deutschland (IHA). Es folgen die Keynote-Speaker Federico J. González, President & CEO der Radisson Hospitality, sowie Dirk Iserlohe, CEO der Honestis AG (Dorint).

Herausforderungen: Airbnb und Expedia

„Disruption der Hotellerie? Die Geschäftsmodelle von Airbnb und Expedia – und wie die Hotellerie darauf reagiert“ – darum geht es in einer Diskussionsrunde, unter anderem mit Prof. Dr. Burkhard von Freyberg (Hochschule München), Daniela Schade (Accorhotels), Alexander Schwarz (Airbnb) und Björn Vöhl (Expedia). Nach der Mittagspause diskutieren Experten über den Sinn und Zweck von Kooperationen. Mit dabei sind Thomas Edelkamp (Romantik Hotels & Restaurants), Suzann Heinemann (Greenline), Marcus Smola (Best Western) und Susanne Weiss (Ringhotels).

„Local Spirit als Chance“ – dieser These widmen sich Christoph Hoffmann (25hours Hotels) und Ursula Schelle-Müller von der Budget-Design-Kette Motel One. Neue Hotelprojekte werden schließlich von Kai Hollmann und Thomas Mack präsentiert. Hollmann gibt Einblicke ins Pierdrei in Hamburg. Mack zeigt, wie das Projekt Rulantica im Europa-Park aussehen wird.

Der Abend ist dann der großen Gala mit Nachrichten-Sprecherin und Moderatorin Judith Rakers gewidmet, bei der die AHGZ den neuen Hotelier des Jahres verkündet. Die Party danach geht bis in die frühen Morgenstunden.

Nachwuchsevent zeigt Flagge

Bereits 2018 fand beim Deutschen Hotelkongress das Technology Forum von Ullrich Kastner statt. „Die Zukunft der Kundenbeziehung – Social Media, Blockchain, Datenschutz und Künstliche Intelligenz“ – darüber spricht diesmal Zukunftsforscher Kevin Koidl. Ebenfalls auf der Agenda stehen CRS-Systeme – und wie man diese auf dem aktuellen Stand hält. Hoteliers wie Zeèv Rosenberg berichten aus der Praxis. Innovative Start-ups präsentieren im „Battleground“ ihre Ideen. Investoren und Anwender aus der Hotellerie helfen bei der Einordnung.

Die Premiere im Palatin Kongresshotel in Wiesloch sorgte für Wirbel. Nun ist der Nachwuchs-Event Hotalents von Klaus Michael Schindlmeier und Lisa Aenis mit einer interaktiven Diskussionsrunde in Berlin angekommen. „Wie sich Nachwuchskräfte zeitgemäße Führung vorstellen“ – darüber debattieren Tom Cudok (Esplanade, Bad Saarow), Annika Kranich (Palatin, Wiesloch), Michael Nemecek (Empire Riverside, Hamburg), Lena Pittlack (GenoHotel Baunatal) und Andreas Winkler (A-Rosa Scharmützelsee & A-Ja Bad Saarow). 

Anmeldungen und weitere Infos - auch zur HotelExpo, zum Rahmenprogramm und zu den Trendtouren durch Berlin - unter www.hotelkongress.de


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!