Editorial

Im Stillstand vereint

Trigema-Chef Wolfgang Grupp will nie wieder mit der Lufthansa fliegen. Grund ist eine Flugstreichung sowie die Verspätung der folgenden Maschine.


Trigema-Chef Wolfgang Grupp will nie wieder mit der Lufthansa fliegen. Grund ist eine Flugstreichung sowie die Verspätung der folgenden Maschine, sodass seine Zuhörer bei einem Vortrag in Berlin eine Stunde auf ihn warten mussten. So wie ihm geht es vielen Reisenden. Nach Angaben der Entschädigungsplattform EU Claim hat Eurowings im ersten Halbjahr 2600 Flüge gestrichen. Nicht alle können...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!