Corona-Hilfe


Entschädigung bei Betriebsschließung

Anwalt: Behörden müssen zahlen - Dehoga widerspricht

Wer entschädigt die Betriebe, die wegen der Coronagefahr schließen müssen? Eine internationale Kanzlei sieht die Behörden in der Pflicht. Ein Anwalt des Dehoga entkräftet die Argumentation.

Muss der Staat zahlen? Das ist noch zu klärenMuss der Staat zahlen? Das ist noch zu klären

UPDATE: Seitens des Dehoga Bayern erfolgt zum Thema "Behörden müssen zahlen" massiver Einspruch. Thomas Geppert, Jurist und Geschäftsführer des Dehoga Bayern, betont: "Die Argumentation ist falsch." Laut Prüfung des Verbandes steht fest: Es handelt sich um Maßnahmen seitens der Behörden zur Bekämpfung des Coronavirus. Das Ministerium hat sich auf die Verordnung §32IfSG gestützt. Daher...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!