Erpressung

"Durchatmen und sich nicht aus dem Takt bringen lassen"

Was tue ich, wenn mein Restaurant oder Hotel erpresst wird? Der Kommunikationsexperte Rainer Schwarz gibt Tipps.

Weiß, wie man sich verhalten muss: Kommunikationsexperte Rainer Schwarz Weiß, wie man sich verhalten muss: Kommunikationsexperte Rainer Schwarz

BERLIN/STUTTGART. Frühsammers Restaurant in Berlin (1 Michelin-Stern) ist in diesen Tagen Ziel eines Erpressungsversuchs geworden (AHGZ berichtete). 300 Euro sollten Sonja und Peter Frühsammer zahlen, wenn sie keine schlechte Google-Bewertung bekommen wollen. Sie haben daraufhin Anzeige erstattet und den Erpresserbrief veröffentlicht. Wie Gastronomen und Hoteliers mit Erpressungsversuchen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!