Erwartungen im ersten Quartal 2020

Licht und Schatten

Der Start ins neue Jahr gestaltet sich für die Hotellerie wechselhaft. Abhängig vom Standort variieren die Kennzahlen stark.

München im Wechselbad:Auf zwei extrem schlechte Monate folgt ein starker März.München im Wechselbad:Auf zwei extrem schlechte Monate folgt ein starker März.

Wie wird das Geschäft der Hotels in den ersten Monaten des neuen Jahres laufen? Fairmas und STR haben exklusiv für die ahgz Daten gesammelt und Prognosen für das erste Quartal aufgestellt. Zunächst zeigt ein Blick in die jüngere Vergangenheit, dass sich seit 2015 stets Jahre mit RevPar-Wachstum im ersten Quartal mit Jahren abwechselten, in denen der RevPar (Erlös pro verfügbarem Zimmer) im...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!