EU-Pauschalreiserichtlinie

Eine Hotelübernachtung wird nicht zur Pauschalreise

Das Bundeskabinett hat die Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Recht beschlossen. Für touristische Verbände sind dabei die jüngsten Änderungen ein Erfolg.


BERLIN. Übernachtungen in Hotels werden auch künftig, wenn sie mit anderen Leistungen kombiniert werden, nicht automatisch als Pauschalreise angesehen. Das sieht der Gesetzentwurf vor, den das Bundeskabinett jetzt auf den Weg gebracht hat. Damit wird die EU-Pauschalreiserichtlinie in deutsches Recht umgesetzt. Touristische Verbände wie der Hotelverband Deutschland (IHA) und der Bundesverband...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!