Europa-Park


Länderübergreifendes Projekt

Europa-Park plant Seilbahn nach Frankreich

Das Vorhaben soll die vorhandene Verkehrsinfrastruktur im Ort Rust entlasten. Auch Übernachtungsmöglichkeiten auf der französischen Seite sind geplant. 

Schulterschluss für deutsch-französische Vision: (von links) Michael Mack, der französische Präsident Emmanuel Macron und Roland MackSchulterschluss für deutsch-französische Vision: (von links) Michael Mack, der französische Präsident Emmanuel Macron und Roland Mack

RUST. Roland Mack, Gründer und Inhaber des Europa-Park in Rust, will eine Seilbahn vom französischem Elsass über den Rhein nach Deutschland bauen. Damit soll die Anbindung zwischen den beiden Ländern verbessert werden. Schließlich sei der größte Freizeitpark Deutschlands laut Unternehmen auch bei den Franzosen beliebt. Roland Mack setze sich zudem seit Beginn des Unternehmens für die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!