Expansion

Fünf neue All-inclusive-Resorts aus dem Hause Marriott

Für über 800 Mio. US-Dollar entstehen Anlagen in Mexiko und in der Dominikanischen Republik mit mehr als 2000 Zimmern. Im Jahr 2022 sollen die ersten Resorts öffnen.

Megaprojekt: Auf 89 Hektar an der mexikanischen Riviera Nayarit entsteht die All-inclusive-Destination Nia mit vier Premium- und Luxusmarken von Marriott Megaprojekt: Auf 89 Hektar an der mexikanischen Riviera Nayarit entsteht die All-inclusive-Destination Nia mit vier Premium- und Luxusmarken von Marriott

BETHESDA/USA. Marriott verkündet die Unterzeichnung von Managementverträgen in Höhe von mehr als 800 Millionen US-Dollar für den Bau fünf neuer All-inclusive-Resorts. Dies eine Reaktion auf die weltweit steigende Nachfrage "nach qualitativ hochwertigem, sorgenfreiem Urlaub", so die US-Hotelgruppe. Die fünf All-inclusive-Anlagen sind in Mexiko und in der Dominikanischen Republik geplant. Sie...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!