Expansion

Groupe B&B Hôtels will auf 600 Hotels weltweit wachsen

Die französische Budgetkette meldet ein Umsatzplus von 18,2 Prozent auf 580 Millionen Euro.

Treibt das Wachstum der B&B Hotels hierzulande voran: Max C. Luscher, Geschäftsführer B&B Hotels DeutschlandTreibt das Wachstum der B&B Hotels hierzulande voran: Max C. Luscher, Geschäftsführer B&B Hotels Deutschland

PARIS/HOCHHEIM AM MAIN. Die Groupe B&B Hôtels und ihre deutsche Tochter B&B Hotels sind auf Wachstumskurs. Insgesamt eröffneten 2018 mehr als 50 Hotels der französischen Budgetkette. Neben den Kernmärkten Frankreich und Deutschland erfolgten auch erste Eröffnungen in Belgien, der Schweiz, Österreich, Portugal und Slowenien. Damit lag die Gesamtzahl zum Ende des Jahres bei weltweit...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!