Mitarbeiter


Fachkräftemangel

DEHOGA verlangt Öffnung des Arbeitsmarktes

„Zuwanderung in Arbeit muss möglich sein“, hieß es bei der Klausurtagung des DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern.

Lars Schwarz: Öffnung des Arbeitsmarktes auch für Nicht-EuropäerLars Schwarz: Öffnung des Arbeitsmarktes auch für Nicht-Europäer

ROSTOCK. Der DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern hat während seiner Klausurtagung die Öffnung des Arbeitsmarktes auch für Nicht-Europäer verlangt. Das sagte Lars Schwarz, Präsident des DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern. „Im Hinblick auf die Fachkräfte- und Nachwuchssituation gibt es dringenden politischen Handlungsbedarf“, sagte Schwarz. „Alle Branchen stehen vor der Situation, dass sie nicht...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!