Foodtrends


Fachmesse

Der Leipziger Branchentreff "Iss gut" legt zu

Rund 10.000 Besucher informierten sich bei den 300 Ausstellern sowie der erstmals dort veranstalteten Food Special über neue Produkte, Dienstleistungen und Trends.

"Gelaber oder Zukunft": So lautete das Motto der Podiumsdiskussion auf der Iss gut. Mit dabei: TV-Koch Johann Lafer"Gelaber oder Zukunft": So lautete das Motto der Podiumsdiskussion auf der Iss gut. Mit dabei: TV-Koch Johann Lafer

LEIPZIG. Mit einem Besucherrekord ging am 5. November die Iss gut in Leipzig zu Ende. „Das Konzept hat hervorragend gegriffen“, resümiert Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Der führende ostdeutsche Branchentreff konnte in seiner dritten Auflage beträchtlich zulegen." Sowohl die Aussteller- als auch die Besucherzahlen sind gegenüber 2017 um rund ein Drittel...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!