Foodwatch-Portal

Gericht weist Klagen gegen "Topf Secret" ab

Die Behörden müssen damit auf Anfrage die Hygiene-Kontrollergebnisse von Lebensmittelbetrieben herausgeben – so wie Foodwatch es sich wünscht. Der DEHOGA hofft auf Revision.

Urteil: Zwei Gastronomen scheiterten mit ihren Beschwerden gegen Topf SecretUrteil: Zwei Gastronomen scheiterten mit ihren Beschwerden gegen Topf Secret

AUGSBURG/BERLIN. Die Verbraucherinitiative Foodwatch freut sich über das Urteil des Verwaltungsgerichts Augsburg zur Herausgabe von Hygiene-Berichten. Denn demnach müssten Behörden die Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen Bürger herausgeben, die diese anfragen. Das Gericht wies damit zwei Klagen von Restaurantbetreibern ab, die versucht hatten, gegen die Praxis der neuen Plattform "Topf...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!