Foodwatch-Portal Topf Secret

Verbraucher haben schon 26.000 Hygiene-Berichte beantragt

Einige Antworten liegen bereits vor. Foodwatch berichtet unter anderem von Verstößen bei Subway, McDonald's und den Mercure Hotels.

Gründliche Sauberkeit: Bei vielen Betrieben gab es bei den Lebensmittelkontrollen keine BeanstandungenGründliche Sauberkeit: Bei vielen Betrieben gab es bei den Lebensmittelkontrollen keine Beanstandungen

BERLIN. Das Hygiene-Portal Topf Secret schlägt voll ein. So haben bereits 15.000 Bürgerinnen und Bürger bei den zuständigen Behörden die Hygiene-Berichte von 26.000 Restaurants, Bäckereien und anderen Lebensmittelbetrieben beantragt und teilweise auch veröffentlicht. Das gaben die Betreiber der Mitte Januar gestarteten Plattform jetzt bekannt. Hinter der Plattform stehen die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!