Buchungsportale


Gastbeitrag

Fake-Buchungen ausschließen

Von Kristof Roemer, Managing Director Germany beim Unternehmen Guestline, München.

Kristof Roemer: „Leider ist für viele Hoteliers PCI-Compliance noch ein Fremdwort.“Kristof Roemer: „Leider ist für viele Hoteliers PCI-Compliance noch ein Fremdwort.“

Fake-Buchungen in Hotels sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Erst kürzlich berichteten Hoteliers, sie hätten über Booking.com eine Vielzahl von Buchungen erhalten, die von den Gästen nicht wahrgenommen, aber auch nicht storniert worden seien. Sicher sitzt niemand vor seinem Rechner und erstellt mal eben schadenfroh 100 Fake-Buchungen. Vielleicht ist es die Anonymität des Internets und die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!