Mitarbeiter


Interview: Kent Hahne, Geschäftsführer Apeiron

"Das duale Schulsystem als Vorbild"

Kent Hahne will die firmeneigene Akademie von Apeiron weiterentwickeln. Mitarbeiter können dort Zusatzwissen erwerben, das sie in Filialen von The Ash oder Ginyuu benötigen.

Kent Hahne: "Wir brauchen die Professionalisierung in der Gastronomie und vor allem Fachkräfte"Kent Hahne: "Wir brauchen die Professionalisierung in der Gastronomie und vor allem Fachkräfte"

Herr Hahne, Sie planen einen Neubau für den Apeiron-Firmenhauptsitz nahe des Bonner-UN Campus mit einer eigenen Akademie samt Testküche. Was haben Sie dort vor? Hahne: Wir bauen eine Akademie für unser Management. Dort ist auch eine Testküche dabei. In unserem neuen The Ash und in unseren anderen Restaurants ist nicht nur das klassische Management vom kaufmännischen und von Servicegedanken...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!