Buchungsportale


Geplante HRS-Klage

Hotelverband wehrt sich gegen Kritik

Die Pläne, eine Sammelklage der Hotellerie gegen HRS einzureichen, kommen nicht bei jedem gut an. Verbands-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe begründet das Vorgehen.

IHA-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe: "HRS hat keine Gelegenheit ausgelassen, sich sogar explizit als Speerspitze gegen die Brancheninteressen der Hotellerie zu positionieren"IHA-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe: "HRS hat keine Gelegenheit ausgelassen, sich sogar explizit als Speerspitze gegen die Brancheninteressen der Hotellerie zu positionieren"

BERLIN. Zettelt der Hotelverband Deutschland (IHA) eine sinnlose "Hetzjagd" gegen das Portal HRS an? Das finden zumindest so manche der kommentierenden Leser in der Community von AHGZ.de und auf der Facebook-Seite der AHGZ. Fakt ist: Die IHA strebt eine Sammelklage deutscher Hoteliers gegen den Kölner Zimmermittler an. Konkret sieht der Verband berechtigte Schadenersatzansprüche der Hoteliers,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!