Geschäftszahlen

Bei B&B geht's steil nach oben

Die Budgetkette meldet für das 2. Quartal in Deutschland ein Umsatzplus von 17,2 Prozent. Geschäftsführer Max C. Luscher sieht die kostenlose Storno-Möglichkeit dabei als Wettbewerbsvorteil.

Setzt auf flexible Storno-Bedingungen: Max C. Luscher, Geschäftsführer bei B&BSetzt auf flexible Storno-Bedingungen: Max C. Luscher, Geschäftsführer bei B&B

HOCHHEIM/MAIN. Das Netz der B&B Hotels verdichtet sich. In Deutschland sind es schon mehr als 100 Häuser in großen und mittelgroßen Städten, und es sollen noch mehr werden. Die Expansion zahlt sich aus. Die Kette meldet eine Umsatzsteigerung von 17,2 Prozent. Der Gesamtumsatz im 2. Quartal betrug etwas über 45 Mio. Euro, im 1. Halbjahr rund 81 Mio. Euro.    Einen guten Teil am...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!