Schörghuber


Geschäftszahlen

Schörghuber wächst mit Immobilien und Bier

Die Münchner Unternehmensgruppe hat ihr Geschäftsergebnis im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Allerdings weniger wegen den Hotels. Das Portfolio von Arabella Hospitality wurde bereinigt.

Umsatzbringer: Paulaner-Bier läuft für Schörghuber gutUmsatzbringer: Paulaner-Bier läuft für Schörghuber gut

MÜNCHEN. Die Bereiche Bauen und Brauen boomen. Zumindest bei der Schörghuber Unternehmensgruppe, die nun das beste Konzernergebnis in der mehr als zehnjährigen Amtszeit des zum 30. Juni 2019 scheidenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Klaus N. Naeve verkündet. Es hat sich im Vorjahresvergleich auf 304,7 Mio. Euro verdoppelt (Vorjahr: 152,1 Mio. Euro). Erstes Rosewood Hotel Deutschlands wird...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!