Halbjahreszahlen

Positive Bilanz für fast alle Metropolen

Die ersten sechs Monate 2019 haben der deutschen Hotellerie fast überall einen höheren RevPar als im Vorjahr gebracht. Am besten schneidet München ab, Verlierer ist Frankfurt.

Nicht überall lief es gut: Frankfurt ist mit minus 5,1 Prozent beim RevPar Schlusslicht unter den großen deutschen HotelstandortenNicht überall lief es gut: Frankfurt ist mit minus 5,1 Prozent beim RevPar Schlusslicht unter den großen deutschen Hotelstandorten

STUTTGART. Seit Jahren schon ist Deutschland ein bei Investoren und Hotelketten begehrter und heiß...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!