Harald Wohlfahrt zur Palazzo-Eröffnung

"Ich habe das Kochen nicht verlernt"

Auch die 16. Saison der Dinner-Show im Stuttgarter Spiegelpalast ist gut angelaufen. Die Nachfrage seitens der Gäste ist hoch, auch wenn Harald Wohlfahrt kein eigenes Restaurant mehr hat.

Gut gelaunt: Harald Wohlfahrt bei der Stuttgarter Palazzo-PremiereGut gelaunt: Harald Wohlfahrt bei der Stuttgarter Palazzo-Premiere

STUTTGART. Spitzenkoch Harald Wohlfahrt ist auch nach der Trennung von der Traube Tonbach noch aktiv. Das beweist der langjährige Träger von 3 Michelin-Sternen dieses Jahr erneut bei der kulinarischen Akrobatik-Show Palazzo in Stuttgart. Denn diese startete vergangene Woche – gemeinsam mit Harald Wohlfahrt – in ihre 16. Saison. Das Menü besteht dieses Mal aus confierter Lachsforelle an...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!