Tagungshotellerie


Hilferuf

Alarmstufe Rot für Eventlocations

Die Veranstaltungsbranche steht wegen der anhaltenden Kontaktbeschränkungen vor dem Aus. Mit der „Night of Light“ hat sie erneut darauf aufmerksam gemacht.

Hat Aufmerksamkeit erzeugt: VDVO-Chef Bernd Fritzges vor dem beleuchteten Max-Schmeling-Denkmal in HollenstedtHat Aufmerksamkeit erzeugt: VDVO-Chef Bernd Fritzges vor dem beleuchteten Max-Schmeling-Denkmal in Hollenstedt

BERLIN. Alarmstufe Rot herrscht derzeit für die Veranstaltungswirtschaft. Denn die Branche hat durch die aktuellen Corona-bedingten Beschränkungen derzeit keine Geschäftsgrundlage. Aus diesem Grund hat sie in der Aktion „Night of Light“ in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Zeichen gesetzt, in mehr als 250 Städten wurden Eventlocations, Spielstätten, Gebäude und Bauwerke mit rotem...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!