Immobilien


Hotelprojekt

Ein 400-Betten-Hotel für Rostock?

Ein Karlsruher Immobilienentwickler plant das Großprojekt im Stadtteil Lütten Klein. 20 Mio. will das Unternehmen investieren. Zielgruppe sind vor allem Tagungsgäste und Kreuzfahrturlauber.

Touristenziel: Der Rostocker StadthafenTouristenziel: Der Rostocker Stadthafen

ROSTOCK. Rostock wird für den Hotel- und Serviced-Apartment-Markt zunehmend beliebter. Bis 2021 will die Pantera AG biespielsweise 121 Apartments bauen. Jetzt will auch ein süddeutscher Projektentwickler im Hotelmarkt der Hansestadt mitmischen und ein neues Hotel mit 399 Betten bauen. Laut Ostsee-Zeitung plane die Firma Esslinger aus Oberderdingen bei Karlsruhe derzeit das Projekt. Rostock habe...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!