Immobilien


Hotelprojekt

Neue Gästebetten für Nürnberg

Ein asiatischer Investor lässt am Frauentorgraben ein 3-Sterne-Haus mit 270 Zimmern errichten. Die Architekten kommen aus der Frankenmetropole.

So soll's aussehen: Das geplante Hotel am FrauentorgrabenSo soll's aussehen: Das geplante Hotel am Frauentorgraben

NÜRNBERG. Hoteliers bekommen bald neue Konkurrenz in der Nähe des Nürnberger Hauptbahnhofs. Denn das frühere Arbeitsamt am Frauentorgraben wird abgerissen und durch ein modernes Mittelklasse-Hotel ersetzt. Unter welcher Marke es firmieren wird, ist noch unklar. Investor und Bauher ist die Buta In Group aus Dubai, genauer gesagt deren deutscher Ableger Buta In Germany GmbH.Konzipiert wird das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!