HRS-Auswertung

Deutsche Stadthotels erzielen höhere Raten

Im Schnitt sind die Zimmerpreise im vergangenen Jahr 2018 hierzulande um 2,2 Prozent gestiegen.

Gefragtes Pflaster: Die bayerische Landeshauptstadt verzeichnet die höchsten Zimmerraten unter den deutschen CitysGefragtes Pflaster: Die bayerische Landeshauptstadt verzeichnet die höchsten Zimmerraten unter den deutschen Citys

KÖLN. München bleibt die Stadt mit den deutschlandweit höchsten Hotelpreisen. Dort zahlen Gäste im vergangenen Jahr 2018 im Schnitt 113 Euro pro Nacht. Das entspricht einem Plus von 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie das Portal HRS auf der Basis seiner aktuellen Jahresauswertung berichtet. Insgesamt sind die Zimmerpreise in fast allen untersuchten deutschen Städten gestiegen. So kostete...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!