Immobilien


Immobilien

Rekordergebnis bei Hotelverkäufen in Österreich

Christie + Co. berichtet von einem außergewöhnlich starken Jahr auf dem Hotelinvestmentmarkt. Der Fokus lag auf der Hauptstadt Wien.

Begehrte Hotels: Wien gilt als attraktiver StandortBegehrte Hotels: Wien gilt als attraktiver Standort

WIEN. Hotelimmobilien in Österreich werden so hoch und viel gehandelt wie nie zuvor. Erstmals zeichnet sich in der Alpenrepublik ein jährliches Transaktionsvolumen von deutlich mehr als 900 Mio. Euro ab – fast das Dreifache des Wertes vom Vorjahr 2015. „Grund für diesen Rekordwert sind nicht nur etliche große Trophy-Transaktionen, sondern auch einige Portfolio-Deals, unter anderem von...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!