Innovationen

Smartes Fitnessgerät gewinnt Start-up-Award

Die Münchner Gründung konnte beim Pitch auf dem Kongress des Hotelverbands Deutschland das Publikum überzeugen.

Haben überzeugt: (von links) Moritz von Petersdorff-Campen, Geschäftsfüher Suitepad und Giorgi Khubua, Geschäftsführer Solos Mirrors Haben überzeugt: (von links) Moritz von Petersdorff-Campen, Geschäftsfüher Suitepad und Giorgi Khubua, Geschäftsführer Solos Mirrors

BERLIN. Ein intelligenter Fitness-Spiegel könnte bald in viele Hotels einziehen. Der Solos Mirros, wie das neue Produkt heißt, soll die Gäste fit halten. Das hochtechnisierte Gerät ist mannshoch und soll sich in Fitnessräumen und –studios etablieren. "Damit haben Sie auf nur zwei Quadratmetern über 150 Übungen und Programme", sagt Giorgi Khubua der das Gerät zusammen mit drei anderen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!