Insolvenz

coa Holding ist pleite

Die Asia-Kette hat beim Frankfurter Amtsgericht die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beantragt. Im vergangenen Jahr wurden noch 18,5 Mio. Euro umgesetzt.

Geschmackvolles Design: Das coa in Köln ist einer von insgesamt 17 StandortenGeschmackvolles Design: Das coa in Köln ist einer von insgesamt 17 Standorten

FRANKFURT. Die Asia-Kette coa mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine Institution: Geschmackvolles Design trifft in den 17 Restaurants (12 Eigenregie, 2 Joint Ventures, 3 Franchise) auf landestypische Küche. Viele Jahre war die Speisekarte unverwechselbar. Nun aber musste die coa Holding GmbH die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beim Amtsgericht beantragen – von dem...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!