Kampagne

DEHOGA fordert Umstellung von Tages- auf Wochenarbeitszeit

Bei einem Pressetermin am Brandenburger Tor gibt der DEHOGA Bundesverband nächste Woche den offiziellen Startschuss für eine politische Kampagne zur Änderung des Arbeitszeitgesetzes.

Zeitumstellung: Viele Gastronomen würden die Stunden ihrer Mitarbeiter gern flexibel auf eine ganze Woche verteilenZeitumstellung: Viele Gastronomen würden die Stunden ihrer Mitarbeiter gern flexibel auf eine ganze Woche verteilen

BERLIN. Die Zeitumstellung steht bevor. Auch im Gastgewerbe ist dies ein Thema. Doch während die Zeitumstellung von Winter- auf Sommerzeit die Gastronomen weniger umtreibt, würden sich viele unter ihnen über eine Umstellung von einer Tages- auf Wochenarbeitszeit freuen. Dafür macht sich auf der DEHOGA stark. Am 22. März wird dessen Bundespräsident Guido Zöllick daher im Rahmen einer...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!