Kettenhotellerie

B&B steuert auf 116 Hotels in Deutschland zu

Die Hotelgruppe meldet ein erfolgreiches 1. Quartal 2018. Der Umsatz ist kräftig gestiegen.

Freut sich über den Erfolg: B&B-Geschäftsführer Max C. LuscherFreut sich über den Erfolg: B&B-Geschäftsführer Max C. Luscher

HOCHHEIM/MAIN. Die zahlreichen Neueröffnungen wirken sich auf die Quartalszahlen aus. So erwirtschaftete die deutsche B&B Hotels GmbH zwischen Januar und März 2018 einen Umsatz von 35,8 Mio. Euro. Das entspricht einem Plus von rund 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Gross Operating Profit (GOP) erhöhte sich auf 20,3 Mio. Euro. Dass der Umsatz bei B&B beständig steigt,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!