Kettenhotellerie

Louvre kauft weiter zu

Mit dem Netzwerk von Hôtels & Préférence kommen 140 Hotels im gehobenen Segment zum Louvre-Portfolio hinzu.


PARIS. Hinter der Louvre Hotels Group steht derzeit finanzielle Schlagkraft. So hat die Muttergesellschaft Groupe jetzt die Kette Hôtels & Préférence gekauft. Die Akquisition umfasst ein Portfolio von etwa 140 Hotels, vor allem im 4- and 5-Sterne-Segment, die sich in Frankreich und auch im Ausland befinden. Der Fokus liegt auf Freizeitreisenden, in Form von Angeboten mit zum Beispiel Golf,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!