Immobilien


Kettenhotellerie

Premier Inn sichert sich drei weitere Hotels in Deutschland

Das kürzlich übernommene Portfolio umfasst insgesamt knapp 500 Zimmer, die sich an den Standorten München, Nürnberg und Stuttgart befinden.

Er will Premier Inn Hotels deutschlandweit etablieren: Dr. Michael Hartung, Managing Director und Development Director von Premier Inn DeutschlandEr will Premier Inn Hotels deutschlandweit etablieren: Dr. Michael Hartung, Managing Director und Development Director von Premier Inn Deutschland

FRANKFURT/MAIN. Die Budgetmarke Premier Inn drängt derzeit massiv auf den deutschen Hotelmarkt. Nach der Übernahme von 19 Objekten der Foremost Hospitality im vergangenen Jahr hat sie nun einen weiteren Deal abgeschlossen. Dazu hat die britische Muttergesellschaft von Premier Inn, das an der Londoner Börse notierte Traditionshaus Whitbread, drei Hotels mit insgesamt 482 Zimmern von einem...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!