Konjunktur

Gastgewerbe erwirtschaftet nur geringes Plus

Der August 2019 ist für deutsche Gastgeber durchwachsen verlaufen. Hoteliers verzeichneten sogar Rückgänge beim Umsatz.

Verhaltene konjunkturelle Lage: Hotels melden ein Minus von 0,3 ProzentVerhaltene konjunkturelle Lage: Hotels melden ein Minus von 0,3 Prozent

WIESBADEN. Die Inflation macht der Branche offenbar zu schaffen: Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im August 2019 real (preisbereinigt) nur 0,5 Prozent mehr um als im August 2018. Nicht preisbereinigt, also nominal, beträgt das Plus jedoch 3,1 Prozent. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.  Die Beherbergungsunternehmen, also Hoteliers, Gasthöfe, Pensionen und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!