Neueröffnung


Konzept

Deutschland erstes Foodsharing-Café ist gestartet

Die Initiative hat im Stuttgarter Westen nun einen festen Treffpunkt. Essen wird hier verschenkt, Getränke kosten das, was Gäste bezahlen möchten.

Lisandro Behrens: „Wir haben marktübliche Konditionen und einen Businessplan.“Lisandro Behrens: „Wir haben marktübliche Konditionen und einen Businessplan.“

STUTTGART. Croissants, dazu Marmelade und ein veganer Cappuccino in einem hübschen Keramikbecher. Ein Frühstück eben. Doch im Café Raupe Immersatt gibt es einen großen Unterschied im Vergleich zu sonstigen Angeboten: Das Butterhörnchen ist einen Tag alt, es sollte eigentlich weggeworfen werden. Die Marmelade hat der Gast selbst mitgebracht und das Getränk mit hochwertigem Hafermilch-Schaum...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!