Konzerne

HNA verkauft Radisson-Anteile

Jin Jiang International Holdings Co. übernimmt 18,5 Prozent der Anteile. Später soll das Unternehmen komplett den Besitzer wechseln.

Businessmarke: Radisson Blu, hier das Haus in HannoverBusinessmarke: Radisson Blu, hier das Haus in Hannover

SCHANGHAI/CHINA. Der chinesische Touristik- und Hotelkonzern Jin Jiang International Holdings Co. übernimmt von von HNA 18,5 Prozent der Anteile der Radisson Hotel Group. Später wird Jin Jiang Radisson sogar komplett kaufen. Das meldet die Financial Times. Angaben zum Preis wurden nicht gemacht. Bereits Anfang Juli war von Insidern vermutet worden, dass HNA, ebenfalls mit Sitz in China, nach...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!