Lieferdienste

Lieferando lässt per Bitcoins zahlen

Damit führt der Bringdienst eine neue Zahlungsmethode für geliefertes Restaurantessen ein. Eine Pizza gibt's für 0,003 Bitcoins.

Zahlungsmittel im Netz: Die virtuelle Währung BitcoinZahlungsmittel im Netz: Die virtuelle Währung Bitcoin

BERLIN. Das Lieferportal Lieferando will sich einmal mehr technisch innovativ zeigen. So können deutsche Kunden jetzt ihr bestelltes Essen - neben anderen Zahlungsmethoden - auch per Bitcoin begleichen. Dank des starken Wechselkurses kostet eine Pizza zum Preis von 7 Euro derzeit 0,003 Bitcoins. Der Wechselkurs pro Bitcoin liegt im Moment bei zirka 2300 Euro. Die Restaurantpartner bekommen ihr...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!