Immobilien


Marktdaten

Deutsche Top-6-Hotelstandorte ungebrochen stark

Der Hotelimmobilienspezialist Christie + Co hat die Kennzahlen der größten Städte hierzulande analysiert. Demnach steigen die Bettenkapazitäten weiter, aber vielerorts auch die Nachfrage.

Höchstes RevPar-Wachstum: Berlin konnte im Vergleich mit den anderen der Top-6-Hotelstandorte 2018 am meisten zulegenHöchstes RevPar-Wachstum: Berlin konnte im Vergleich mit den anderen der Top-6-Hotelstandorte 2018 am meisten zulegen

MÜNCHEN. Die Touristenströme in die deutschen Großstädte reißen nicht ab. „Der deutsche Hotelmarkt konnte auch 2018 wieder mit überzeugenden Zahlen glänzen. Der Markt wächst stetig, weshalb er auch künftig für Investoren attraktiv bleibt“, sagt Lukas Hochedlinger, Managing Director Central & Northern Europe beim Immobiliendienstleister Christie + Co. Doch es sieht nicht überall...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!