Maschinelles lernen

Schlaue Algorithmen gegen den Personalmangel

Selbstlernende Systeme könnten Hoteliers und Gastronomen künftig enorm unterstützen.

Für mehr Produktivität in der Küche: Im Parkhotel Stuttgart gibt neuerdings ein System vor, wie viel Personal und Waren für bestimmte Zeiträume bestellt werden müssen.Für mehr Produktivität in der Küche: Im Parkhotel Stuttgart gibt neuerdings ein System vor, wie viel Personal und Waren für bestimmte Zeiträume bestellt werden müssen.

STUTTGART. Künstliche Intelligenz (KI), also schlaue, selbst lernende Maschinen, sind derzeit einer der großen Trends in der Digitalbranche. Aber braucht auch die Hotellerie solche intelligenten Systeme? Wenn ja, für was? Michael Pütter, der als Hotelberater und Digitalexperte die Agentur Pütter Online Communications in Köln leitet, sieht hier großes Potenzial – und zwar auch abseits vom...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!