Thomas Cook


Nach der Insolvenz

Fosun kauft Namensrechte von Thomas Cook

Der chinesische Großaktionär Fosun erwirbt die Rechte an der Marke Thomas Cook sowie an dem Namen der Hotelkonzepte Casa Cook und Cook’s Club.

Firmensitz Oberursel: Das Traditionsunternehmen Thomas Cook hatte vor mehr als einem Monat Insolvenz angemeldetFirmensitz Oberursel: Das Traditionsunternehmen Thomas Cook hatte vor mehr als einem Monat Insolvenz angemeldet

OBERURSEL. Die Tochtergesellschaft Fosun Tourism zahlt 11 Mio. Pfund (12,7 Mio. Euro) für die Rechte an den Namen der Traditionsmarke sowie der Hotelketten Casa Cook und Cook's Club. Das teilte Fosun mit. Man habe aber derzeit kein Interesse am Erwerb von Cook-Gesellschaften im Ausland.Der chinesische Mischkonzern, der im Rahmen einer Rekapitalisierung die Mehrheit an dem Veranstalter...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!