Nach Umsatzeinbußen

Vapiano-Chef Jochen Halfmann nimmt seinen Hut

Der Pizza-Pasta-Systemer musste Umsatz- und Gewinnprognosen mehrmals nach unten korrigieren. Nun gibt es personelle Konsequenzen.

Vapiano: Zuletzt lief es nicht rund für die KetteVapiano: Zuletzt lief es nicht rund für die Kette

KÖLN. Vapiano bekommt einen neuen Chef. Ab dem 1. Dezember wird Cornelius Everke CEO der Vapiano SE. Der Vorstandsvorsitzende Jochen Halfmann ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Das teilte der Konzern nach Angaben der Welt vergangenen Freitag mit. Die Entscheidung sei in beidseitigem Einvernehmen getroffen worden. Everke ist seit Mai dieses Jahres im Vorstand für die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!