Nachhaltigkeit

Jetzt verzichtet auch Meliá auf Plastik

Die spanische Hotelgruppe will weltweit bis Ende 2018 Plastik-Einwegprodukte abschaffen und durch biologisch abbaubare oder umweltfreundliche Alternativen ersetzen.

Verwendet bald weniger Plastik: Das Meliá Düsseldorf Verwendet bald weniger Plastik: Das Meliá Düsseldorf

PALMA DE MALLORCA. Hilton, Scandic, Iberostar und Deliveroo: Das sind nur einige aus der Hotellerie- und Gastronomie-Branche, die bereits angekündigt haben auf Plastik zu verzichten. Tendenz steigend. Jetzt plant auch die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International (MHI) bis Ende des Jahres Plastik-Einwegprodukte abzuschaffen. In einem laufenden Prozess werden Plastikflaschen, Becher,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!