Nachhaltigkeit


Nachhaltigkeit

Starbucks weitet Bechergebühr auf ganz Deutschland aus

Wer seinen Kaffee aus einem Pappbecher trinken will, muss künftig in allen deutschen Filialen der Kette 5 Cent zusätzlich zahlen.

Kampf dem Verpackungsmüll: Wer sich für den Pappbecher entscheidet, zahlt nun Bei Starbucks mehrKampf dem Verpackungsmüll: Wer sich für den Pappbecher entscheidet, zahlt nun Bei Starbucks mehr

MÜNCHEN. Starbucks will seine Kunden dazu motivieren, aus einem umweltfreundlichen Mehrwegbecher zu trinken. Dazu führt die Kaffee-Kette nun an allen Standorten in Deutschland dauerhaft eine Gebühr von 5 Cent auf Pappbecher für Heißgetränke ein. Die eingenommenen Beträge spendet Starbucks vollständig an die Umweltschutzorganisation WWF. Die bundesweite Einführung der Pappbecher-Gebühr...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!