Neue Marke

Rosewood steigt in den Markt für Business-Hotels ein

Die Luxus-Hotelgruppe plant für 2018 mehrere Hotels unter der neuen Marke Khos. Das Konzept soll Geschäftsreisende mit gehobenen Ansprüchen erreichen.

Luxus pur: Auch das Carlyle in New York gehört zur Rosewood-GruppeLuxus pur: Auch das Carlyle in New York gehört zur Rosewood-Gruppe

HONGKONG. Die Rosewood Hotel Group, die gerade den Start des ersten Rosewood Hotels in München bekannt gegeben hatte (AHGZ berichtete), will weltweit die Business-Hotelmarke Khos einführen. Dabei soll es sich um „ein innovatives Konzept für Business-Hotels mit einer ausgeprägten Lifestyle-Orientierung“ handeln. Die ersten Standorte sind noch unklar, aber die Marke soll weltweit etabliert...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!