Neueröffnung


Neueröffnung

Four Points by Sheraton legt in Warschau los

Das 190-Zimmer-Haus in der Hauptstadt ist das erste der noch jungen Marriott-Marke in Polen. Im Interior-Design setzen die Macher auf heimische Künstler.

Kunst trifft auf Moderne: Die Lobby des Four Points by Sheraton Warsaw Mokotow Kunst trifft auf Moderne: Die Lobby des Four Points by Sheraton Warsaw Mokotow

WARSCHAU. Das Four Points by Sheraton Warsaw Mokotow ist eröffnet. Es liegt inmitten des Warschauer Geschäftsviertels und verfügt über 190 Zimmer. Im Rahmen eines Franchisevertrags betreibt die Hotel Management Group das Hotel aus dem Hause Marriott. "Wir freuen uns sehr, mit der Marke Four Points nun auch in Polen vertreten zu sein", sagt John Licence, Vice President, Premium & Select...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!