Online-Marketing

Bräustüberl Tegernsee klagt gegen Google

Die Traditionswirtschaft findet, dass die Angaben zu Stoß- und Wartezeiten in ihrem Google-Profil "gravierend falsch" sind. Fraglich ist jedoch, ob die Klage überhaupt zugestellt werden kann.

Kämpferischer Wirt: Peter Hubert mit Frau CaterinaKämpferischer Wirt: Peter Hubert mit Frau Caterina

TEGERNSEE. Es klingt wie David gegen Goliath: Der Wirt einer Traditionswirtschaft aus Oberbayern reicht eine Klage gegen den Weltkonzern Google ein. Denn dieser würde offensichtlich falsche und somit geschäftsschädigende Angaben über das kleine Unternehmen veröffentlichen und auch auf Nachfrage nichts daran ändern.  Peter Hubert leitet seit 15 Jahren das Bräustüberl Tegernsee und hätte...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!