Online-Marketing

Sieben Punkte für den Online-Erfolg

Sebastian Petrov von seosupport gibt Tipps zur Suchmaschinenoptimierung und Auffindbarkeit im Netz.

Passende Keywords: Ein Muss für Hoteliers und GastronomenPassende Keywords: Ein Muss für Hoteliers und Gastronomen

BERLIN. Naturgemäß spielen Aufmachung und Inhalte von Restaurant- und Hotel-Webseiten sowie die Implementierung von Direktbuchungs-Tools und -Formularen eine entscheidende Rolle, wenn es um den Erfolg im Netz geht. Die Auffindbarkeit im Internet bleibt dabei eine zentrale Herausforderung. Sebastian Petrov, Geschäftsführer des Unternehmens seosupport GmbH (https://www.seosupport.de/), weist in einem kurzen Überblick auf die wichtigsten Punkte bei der Suchmaschinenoptimierung hin.

Keywords: Die Schlüsselbegriffe, die den Inhalt der Webseite beschreiben, müssen so oft in den Content und vor allem die Überschriften eingebaut sein, dass die Suchmaschinen ihre Relevanz erkennen. Außerdem ist es essentiell, Namen, Adresse und Kontaktdaten einzubauen, damit der lokale Bezug hergestellt werden kann.

Google Ads: Als Ergänzung zum organischen SEO eignen sich die werblichen Anzeigen über Google. Hier können weitere Keywords verwendet werden, die die Bekanntheit eines Betriebes durch verbesserte Sichtbarkeit auf Google weiter steigern.

Buchungsmöglichkeit: Auf der eigenen Webseite essentiell. Ganz wichtig: Ein entsprechendes Tool bzw. Formular muss sowohl am PC als auch über Laptop, Smartphones und Tablets bedienbar sein.

Responsives Design: Damit der Inhalt einer Webseite von der Suchmaschine als optimal nutzbar bewertet wird, muss er für User auf allen Endgeräten lesbar sein. Dabei sollte er eine gute Usability sowie eine angenehme User Experience, also positive Benutzererfahrung, generieren.

Lokales SEO: Damit die Suchmaschine weiß, wo ein Hotel oder Restaurant sich befindet, müssen diese Angaben klar aus der Online-Präsenz hervorgehen. Denn: Wird nach Lokalitäten wie „Hotel Berlin Mitte“ gesucht, zeigen Suchmaschinen nur die Ergebnisse an, die diese Schlüsselwörter in der gesuchten Kombination enthalten und in nutzbringenden Inhalt verpacken. Zudem ist ein gepflegter Google MyBusiness Account wichtig, um in den Karten-Einträgen in der Google-Suche möglichst weit vorn zu stehen.

Bewertungen: Positive Reviews sind bekanntlich Gold wert. Gäste sollten konkret in einer Mail nach dem Aufenthalt dazu aufgefordert werden, ihren Besuch zu bewerten. Auch einflussreiche Influencer und Blogger können hier eingebunden werden – als Meinungsführer ziehen von ihnen verfasste Bewertungen ein besonders positives Echo nach sich.

Aktualität: Je mehr nutzbringender Inhalt über ein Unternehmen veröffentlicht wird, desto relevanter erscheint es den Suchmaschinen. Vor allem das Profil auf Google MyBusiness sollte stets aktualisiert werden.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!