Pächterwechsel

Märkische Wildschweinbäckerei belebt alte Traditionen wieder

Im urigen Fercher Wirtshaus weht ein frischer Wind: Der neue Pächter René Socher kombiniert Bewährtes mit Neuem. Passend zum Namen der Gaststätte gibt es Wildbret aus dem Backofen.

Wo das Wildschwein ruft: Mitten im Wald lädt die Märkische Wildschweinbäckerei zur Rast ein.Wo das Wildschwein ruft: Mitten im Wald lädt die Märkische Wildschweinbäckerei zur Rast ein.

FERCH. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, sagt René Socher über die Märkische...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!