Personalie

Ardi Goldman muss in Haft

Der Mitgründer von 25hours hatte mit seiner Revision im Schmiergeldprozess keinen Erfolg. Das Urteil gilt als rechtskräftig.


FRANKFURT/MAIN. Immobilien- und Hotel-Unternehmer Ardi Goldmann muss seine Haftstrafe antreten. Denn der Bundesgerichtshof hat in einer Entscheidung vom 14. Februar 2018 die Revision im Fall um die Cargo City Süd abgewiesen. Das Strafmaß bleibt damit bei zwei Jahren und acht Monaten Haft. Goldmann wird im Kern Bestechung eines Mitarbeiters der Flughafengesellschaft Fraport vorgeworfen. Ziel...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!